Berlin ist Start-Up-Hochburg in Deutschland

Sonderauswertung Adecco Stellenindex: Junge Unternehmen suchen in der Hauptstadt am meisten nach Arbeitskräften
Andere deutsche Metropolen holen deutlich auf
App-Entwickler und Webdesigner dominieren die Ausschreibungen

Düsseldorf, 25. November 2014 – Seit dem spektakulären Börsengang Anfang Oktober ist Rocket Internet wohl eine der bekanntesten Start-Up-Schmieden in Deutschland. Um junge Unternehmen an den Markt zu bringen, sucht die selbst erst 2007 gegründete Firma für sich und sein Netzwerk kontinuierlich neue Mitarbeiter. Berlin ist für Rocket Internet dabei nicht nur Firmensitz, sondern zugleich auch wichtigster Standort für die Rekrutierung von Personal. „Rocket Internet und andere Start-Up-Unternehmen suchen in Deutschland fast ausschließlich in der Hauptstadt nach Mitarbeitern“, sagt Petra Reinholz, Geschäftsführerin der Adecco Personaldienstleistungen GmbH. In Berlin schalteten fast 150 Start-up-Unternehmen über 15.600 Stellenanzeigen. Die Anzahl steigt stetig, waren es im Jahr 2012 etwas über 80 Unternehmen sind es 2014 schon über 140 Unternehmen. Dies zeigt eine Sonderauswertung des Adecco Stellenindex.

Start-Ups reißen sich um App-Entwickler und Webdesigner

Junge Unternehmen sind ständig in Bewegung und wollen schnell wachsen. Damit steigt vor allem die Anfrage nach App-Entwicklern und Webdesignern – sie machen allein 7 Prozent von allen Stellenangeboten in Berlin aus. Auch innerhalb der gesamten IT-Branche sind die Start-Ups mittlerweile eine ernstzunehmende Größe: Während die Anzahl der Stellenanzeigen für IT-Jobs seit 2012 weitgehend konstant blieb, stieg die Zahl der Jobs in Start-Up-Unternehmen um mehr als 160 Prozent.
Bei Webdesignern sind vor allem die Programmiersprachen PHP, Java, Javascript, C und C++ gefordert. Bei App-Entwicklern sehen die Anforderungen meist vor, dass Bewerber sich mit iOS (19 Prozent) auskennen müssen.

Hamburg und München auf der Überholspur

Die meisten Stellenanzeigen schalten nicht etwa die Berliner Start-Ups – sondern junge Firmen aus Hamburg. Wie die Sonderauswertung des Adecco-Stellenindex zeigt, wurden von Januar bis Oktober 2014 in der Hansestadt 6.565 Jobangebote von Start-Up-Unternehmen geschaltet.
Hamburg legt von 2012 bis 2014 stark zu auf dem Anzeigenmarkt und ist damit deutschlandweit in diesem Jahr die Stadt mit den meisten Schaltungen bei Start-Ups. In Berlin kamen im selben Zeitraum nur 3.911 Jobangebote zusammen. Erstaunlich wenig, denn bisher hatte die Bundeshauptstadt die Nase vor. Auch in München steigt die Zahl der Stellenausschreibungen von Jahr zu Jahr. Die Anzahl hat sich von 2012 zu 2013 fast verdoppelt und erreicht diesen Wert auch in 2014.

Vor allem Akademiker haben in den jungen Unternehmen überdurchschnittlich gute Chancen: Die Hochqualifizierten haben einen Anteil von 32 Prozent an diesen Stellenangeboten. Ihr Anteil im Gesamtstellenmarkt liegt deutlich darunter – bei 26 Prozent.

Der Adecco Stellenindex hat eine Sonderauswertung zu Start-Ups durchgeführt, bei der die Stellenangebote aus 155 Printmedien und 29 Online-Jobbörsen in Deutschland ausgewertet wurden. Weitere Informationen zum Adecco Stellenindex finden Sie unter http://www.adecco.de/presse/stellenindex/stellenmarktanalysen.aspx

Über die Adecco Gruppe:
Die Adecco Gruppe mit Sitz in Zürich, Schweiz, ist der weltweit führende Personaldienstleister. Mit etwa 32.000 Mitarbeitenden in rund 5.100 Niederlassungen in über 60 Ländern und Regionen rund um den Globus bietet die Adecco Gruppe ein breites Spektrum an Personaldienstleistungen.
Die Gruppe bringt täglich über 650.000 Arbeitskräfte und über 100.000 Unternehmen zusammen und ist sowohl in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, Karriereplanung und Talentförderung als auch im Outsourcing und in der Beratung tätig. Die Adecco Gruppe ist ein Fortune 500 Unternehmen. Adecco S.A. ist in der Schweiz eingetragen (ISIN: CH0012138605) und an der SIX Swiss Exchange (ADEN) kotiert.

In Deutschland wird die Unternehmensgruppe durch die Adecco Germany Holding SA & Co. KG vertreten, die als Muttergesellschaft für die Marken Adecco Personaldienstleistungen GmbH, DIS AG, euro engineering AG und TUJA Zeitarbeit GmbH agiert. Die Adecco Gruppe ist in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, Outsourcing, Outplacement und der Beratung tätig und beschäftigt über 43.000 Arbeitskräfte in 409 Niederlassungen.

Die Adecco Personaldienstleistungen GmbH ist Arbeitgeber für rund 15.000 Mitarbeiter und verfügt über 130 Niederlassungen. In ihren Geschäftsbereichen Industrial und Office konzentriert sie sich auf die spezifische Personalentwicklung für ihre Kunden – vom Mittelständler bis zum internationalen Konzern. Kerndienstleistungen sind Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, Inhouse Outsourcing, Consulting, OnSite Management sowie Arbeitsschutz und Prävention. Durch das hauseigene Personalentwicklungsprogramm „Adecco Career Up“ verfügt das Unternehmen über eine außergewöhnliche Expertise in der Mitarbeiterqualifizierung.

Comments are closed.